15. Dezember 2018

+++Vorschau auf´s Wochenende+++ PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 19:32 Uhr

+++Vorschau auf´s Wochenende+++

 

Zum Katzbacher Dorffest am Sonntag steht dem FCK mit Chamerau die nächste Spitzenmannschaft

als Gegner gegenüber. Nach der der Niederlage am vergangenen Wochenende in Altrandsberg

kommt nun die stärkste Offensive der Liga. In den bisherigen drei Partien konnten die Gäste von

der Regeninsel bereits 16 Treffer erzielen. Vor allem auf Stürmer Kopp und Hintereder gilt es gut

aufzupassen. Trainer Groitl wird die Mannschaft wahrscheinlich ähnlich einstellen wie am letzten

Spieltag. Man sollte aber versuchen seine eigenen Möglichkeiten besser auszuspielen und den

Ball besser in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Hinter Mittelfeldakteur Groitl W. steht

verletzungsbedingt noch ein Fragezeichen und Torwart Menzke ist nach einer Fingerverletzung

noch immer nicht fit.
Die Reserve hat nach dem Sieg in Altrandsberg ebenfalls wieder ein weiteres schweres Spiel vor

der Brust. Anstoß der Partien um 13:30 Uhr bzw. 15:15 Uhr.

 Bild könnte enthalten: 4 Personen, Sportler, im Freien und Natur


 

Schlagzeilen

Weihnachtsfeier Eisstockabteilung

Weihnachtsfeier der Eisstockabteilung

Am Samstag, den 8. Dezember konnte Abteilungsleiter Hans Jäger neben den Ehrengästen und Gründungsmitgliedern Edgar Schiedermeier, Werner Allescher und Vorstand Georg Zängl zahlreiche Mitglieder begrüßen. Ein erfolgreiches Jahr für die Eisstockabteilung liegt hinter uns. Aufstieg der Damenmannschaft und der 3. Herrenmannschaft zeigten den sportlichen Erfolg. Neben den zahlreichen Pokalturnieren nahmen die Mitglieder an den Festlichkeiten in Vilzing und Michelsdorf teil. Einen großen Beitrag leistete die Abteilung bei dem eigenen 60jährigen Gründungsfest. Zuletzt waren einige Mitglieder nicht müde und man beschloss einen "Eisstockhäuselanbau". Dieser wurde noch im gleichen Jahr umgesetzt. Der Abteilungsleiter bedankte sich bei den Mitgliedern für das anstrengende Jahr. Nach einem guten Essen kam auch noch der Nikolaus vorbei, der für den einen oder anderen passende Worte dabei hatte. Vor allem stellte er auch die Verdienste der einzelnen Mitglieder heraus voran den Abteilungsleiter Hans Jäger selber, der bei allen Aktivitäten des Vereins mit Vorbild voran ging.