22. März 2019

3. Platz Bayernliga Nord PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. Januar 2019 um 16:39 Uhr

3. Platz Bayernliga Nord Damen

Am 5. und 6. Januar fand in der Eishalle Regen die Bayerliga Nord der Damen im Eisstockschießen statt.

Dort erreichten die FC-Schützinnen Rita Lankes, Christa Hamperl, Kathi Menzke, Maria Jäger und

Carmen Schusser den 3. Platz und schafften den Aufstieg in die Bundesliga auch im Winter.

 

 

Rang

 

Mannschaft

 

Nation

Punkte

 

Note/Diff.

 

Stockpunkte

1.

 

EC Passau Neustift

 

102

 36 

:

 2

 

3,237

 

 437 

:

 135

 

 

Münch Silvia,, Zilch Stefanie,, Brunner Silvia,, Windmeißer Julia,, Bichlmeier Carolin

2.

 

EC Gerabach

 

106

 31 

:

 7

 

1,729

 

 325 

:

 188

 

 

Goderbauer Monika,, Mayer Alina,, Seidl Helga,, Steininger Nina

3.

 

FC Katzbach

 

600

 25 

:

 13

 

1,631

 

 318 

:

 195

 

 

Lankes Rita,, Jäger Maria,, Hamperl Christa,, Menzke Katharina,, Schusser Carmen

4.

 

TSV Bogen

 

105

 23 

:

 15

 

1,330

 

 298 

:

 224

5.

 

ESC Rötz Schönberg

 

104

 21 

:

 17

 

1,253

 

 297 

:

 237

6.

 

EC Blau Weiß March

 

100

 20 

:

 18

 

1,048

 

 264 

:

 252

7.

 

1.FC Neunburg v.Wald II

 

604

 20 

:

 18

 

0,996

 

 252 

:

 253

8.

 

EC Wetterfeld

 

600

 20 

:

 18

 

0,944

 

 254 

:

 269

9.

 

SV Konzell

 

105

 19 

:

 19

 

0,893

 

 242 

:

 271

10.

 

EC Zaundorf

 

102

 18 

:

 20

 

1,404

 

 306 

:

 218

11.

 

ETSV 09 Landshut

 

106

 17 

:

 21

 

0,969

 

 254 

:

 262

12.

 

DJK SV St.Oswald

 

104

 17 

:

 21

 

0,895

 

 265 

:

 296

13.

 

SV Obertraubling

 

602

 17 

:

 21

 

0,777

 

 230 

:

 296

14.

 

WSV Eppenschlag

 

104

 16 

:

 22

 

1,029

 

 285 

:

 277

15.

 

ESV Nürnberg Rbf.II

 

B5

 16 

:

 22

 

0,890

 

 250 

:

 281

16.

 

EC Schweinhütt

 

100

 15 

:

 23

 

0,723

 

 224 

:

 310

17.

 

EC Eintracht Bürgerholz Regen I

 

100

 14 

:

 24

 

0,717

 

 218 

:

 304

18.

 

EC Eintracht Bürgerholz Regen II

 

100

 14 

:

 24

 

0,458

 

 170 

:

 371

19.

 

ESF Neustadt/WN

 

601

 11 

:

 27

 

0,675

 

 222 

:

 329

20.

 

SpVgg Brandten

 

100

 10 

:

 28

 

0,586

 

 202 

:

 345

21.

 

TV Geiselhöring

 

105

 0 

:

 0

 

*,***

 

 0 

:

 0

 

Schlagzeilen

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Eisstockabteilung

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

der Eisstock Abteilung

 

Mitglieder der Eisstockabteilung des 1. FC Katzbach warten mit Erfolgen auf. Die Frauen hatten voriges Jahr Bundesligaaufstieg geschafft.

 

Gewählte Abteilungsführung

 Der Abteilungsleiter Hans Jäger begrüßte am vergangenen Samstag 35 Mitglieder zur Jahresversammlung im neuen Stockhäusl. Besonders wurden der Hauptvorsitzende Georg Zängl und der Schirmherr Edgar Schiedermeier sowie das Ehrenmitglied Josef Blaha, der auch in Vertretung der Stadt anwesend war, begrüßt.

Hans Jäger zeigte sich erfreut über den Neuzugang Annette Schmatz, womit die Abteilung auf 79 Mitglieder angewachsen ist. Insgesamt nahm die Abteilung 2018 an 72 Turnieren teil. Davon waren 25 Meisterschaften und 47 Privatturniere.

Wichtige Veranstaltungen der Abteilung waren unter anderem der Festbesuch in Vilzing, das eigene 60. Gründungsfest sowie der Anbau des Eisstockhäusls. Am 21. Mai zum Beispiel wurde erstmals ein Pfingstturnier abgehalten. Die alljährliche Dorfmeisterschaft fand Anfang August statt. An zwei Tagen beteiligten sich 18 Mannschaften. Am 3. Oktober etwa veranstaltete die Abteilung die Stadtmeisterschaft mit neun Mannschaften. Die Aufstiegsfeier der Damenmannschaft in die Bundesliga wurde im Februar abgehalten. Ebenso wurde die 3. Herrenmannschaft miteinbezogen, die nachträglich noch den Aufstieg schaffte.

Im Kassenbericht zeigte Petra Bauer die Einnahmen und Ausgaben auf.

Georg Zängl hielt ein kurzes Grußwort als Vorsitzender des Vereins. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit der Abteilung, besonders deren Fleiß im Sport und auch die Geselligkeit sowie die Leistung beim Hüttenanbau.

Josef Blaha übermittelte die Grüße der Stadt. Ferner lobte er die sportlichen Leistungen der Eisstockabteilung. Hervorragend ist auch der gesellschaftliche Zusammenhalt der Abteilung, der vor allem durch den Einsatz der Familie Jäger zustande kommt.

Nun folgen die Berichte der einzelnen Mannschaften – Herrenmannschaft (Sommermeisterschaften und Wintermeisterschaften 2019),1. und 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, 4. Mannschaft, Damenmannschaft, Mixed-Mannschaften. Hier speziell der Blick auf die Damenmannschaft (Sommermeisterschaft): Am 24. Juni vergangenen Jahres waren die Schützinnen Maria Jäger, Christa Hamperl, Rita Lankes, Carmen Schusser und Veronika Haberl in Untertraubenbach bei der Rückrunde der Bayernliga angetreten. Der 3. Platz reichte den Schützinnen, um den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga zu schaffen. In Sachen Damenmannschaft (Wintermeisterschaft) nahmen die Damen am 5. und 6. Januar an der Wintermeisterschaft in Regen teil. Die Schützinnen: Rita Lankes, Christa Hamperl, Kathi Menke, Maria Jäger und Carmen Schusser belegten am ersten Tag den 2. Platz. Auch am zweiten Tag reichte die Leistung noch und man erreichte hier den 3. Platz. Dieser reichte für den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga.

 

Nach den Berichten wurden folgende Schützen und Schützinnen durch die Mitglieder gewählt.

1. Abteilungsleiter wurde Hans Jäger.

2. Abteilungsleiter wurde Reinhold Fischer.

1. Kassier wurde Bernhard Burger.

2. Kassier wurde Georg Lankes.

1. Schriftführerin wurde Maria Jäger.

2. Schriftführer wurde Andreas Gruber.

Zu Beisitzern wurden schließlich Klaus Fechter, Veronika Haberl, Andreas Schall und Stefan Jäger gewählt.

 

Neue Abteilungsführung