24. Februar 2018

1.Platz Kreispokal Gruppe 4 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 30. Dezember 2017 um 13:30 Uhr
Am Freitag den 29.12. nahm der FC Katzbach am letzten Turnier des Jahres teil.

In der Stockarena des SV Schorndorf fand der Kreispokal Gruppe 4 statt.
 

Die Schützen Hans Jäger, Klaus Fechter, Reinhold Schmatz und Andreas Gruber holten mit 24:0 Punkten
und einer Stockzahl von 3,184.souverän den 1. Platz.

 

 

 

 

Schlagzeilen

Fasching 2018

Fasching 2018

Auch dieses Jahr kamen wieder einige Schützen zum Faschingsschießen. Davon waren etliche mit

Masken unterwegs

Pünktlich um  13Uhr trafen die Schützen auf dem Eisstockplatz ein. Hans Jäger begrüßte die

Vereinsmitglieder und auch einige Gäste

Hans Jäger fungierte als Schiedsrichter und pfiff das Turnier an. Da sich 32 Schützen beteiligten,

wurde ein 9er Spiegel ausgetragen. Da kein anderer Spiegel zur Verfügung stand.

Dies wurde aber mit einem zweiten Aussetzer ausgeglichen und die Schützen nutzen

die Gelegenheit sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Nach dem Turnier gab es noch Bratwürste und saure Zipfeln!

Die Siegerehrung fand anschl. im Vereinsheim statt.

 

1. Neuner: 10: 4 Punkte Stockzahl: 1,297

Schützen:  Karl Königseder, Reinhold Fischer, Max Heigl und Martin Berg

2. Achter:  8: 6 Punkte Stockzahl: 1,654

Schützen: Georg Lankes, Christa Hamperl, Helmut Weindl und Herbert Haberl

3. Unter:   8: 6 Punkte Stockzahl: 1,107

Schützen: Josef Gmach, Karl Menzke, Stefan Daiminger und Klaus Fechter

4. Ober:  8: 6 Punkte Stockzahl: 1,067

Schützen: Veronika Haberl, Marlies Semmelbauer, Andy Schall und Reinhold Schmatz

5. König  8: 6 Punkte Stockzahl: 0,803

Schützen: Carmen Schusser, Ludwig Raab, Walter Pusl und Martin Eidenhardt

6. Asse  6: 6 Punkte Stockzahl:  0,791

Schützen: Hans Jäger, Kathrin Jäger, Max Breu und Bernhard Burger

7. Siebener  4:10 Punkte Stockzahl:  0,864

Schützen: Edgar Schiedermeier, Hans Hamperl, Konrad Vogl und Hans Grund

8. Zehner  4:10 Punkte  Stockzahl:  0,815

Schützen: Manfred Habler, Josef Eidenhardt, Sepp Vogl und Christian Babl